Endlich Nichtraucher!

 

Wohl jeder Raucher ist sich bewusst darüber, welche gesundheitlichen Konsequenzen Nikotin für die eigene Gesundheit mit sich bringt und kennt sämtliche Argumente, die dagegen sprechen.
Trotzdem schaffen es die meisten nicht, aus eigener Willenskraft aus diesem Dilemma auszusteigen. Warum ist das so?

Vielleicht ist dazu die Frage vorab zu klären, warum überhaupt geraucht wird?
Da wiederholen sich immer wieder die Antworten, wie z.B.:

 

„Die Zigarette hilft mir, mich zu konzentrieren“
„Ich kann mich besser entspannen und genieße es.“
„Zum Kaffee oder Bier gehört einfach meine Zigarette“

Das sind zwar schöne Argumente, entsprechen nur leider nicht der Wahrheit.
 

Fakt ist: Zigaretten machen abhängig und langfristig krank!

Entspannung oder Stress?

Rauchen entspannt lediglich die Raucher, wenn Sie ihre Sucht mit Nikotin befriedigen. Langfristig gesehen geht der Stressregler nach oben, immer dann, wenn der Nikotinspeicher wieder leer ist.  Es handelt sich also nicht um Entspannung, sondern um die Linderung der Entzugserscheinungen. Nichtraucher haben diesen Stress nicht.

Wird die Konzentration tatsächlich besser?
Die anregende Wirkung von Nikotin versetzt unser Körpersystem in eine Alarmbereitschaft, die kurzfristig zu einer Erhöhung der Aufmerksamkeit führt. Dadurch entsteht der Eindruck, die Konzentration würde steigen. Diese Wirkung lässt aber schnell wieder nach und die Konzentration sinkt noch deutlicher. Zudem werden Raucher, alleine durch die ständigen Gedanken an die nächste Zigarette, immer wieder von ihren Tätigkeiten abgelenkt. 

Auch körperlich gesehen ist Nikotin nicht entspannend, sondern eher anregend, treibt die Herzfrequenz und den Blutdruck in die Höhe und fördert die Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin.

Das Suchtgedächtnis

 

Nikotin besitzt ein unterschätztes Abhängigkeitspotenzial. Es dauert lediglich ein paar Sekunden, bis das inhalierte Nikotin im Gehirn ankommt und den Gehirnstoffwechsel schlagartig ankurbelt.
Das Belohnungssystem wird automatisch aktiviert und prägt sich innerhalb kurzer Zeit ins Gedächtnis ein. Bleibt die Belohnung aus, machen sich Entzugserscheinungen breit.

Während jedoch körperliche Entzugserscheinungen nach einigen Wochen Abstinenz verschwinden, kann die

psychische Abhängigkeit noch lange bestehen bleiben. Das Suchtgedächtnis ist weiterhin aktiv, obwohl der Körper bereits entwöhnt ist. 

Die Macht der Gewohnheit

 

Sei es die Zigarette nach dem Essen, zum Kaffee oder die berühmte Zigarette danach.
Rauchen ist einfach zur Gewohnheit geworden und hat sich zum festen Bestandteil im Tagesablauf integriert. Wichtig

ist also auch die Frage, welche hilfreiche Strategien und neue positive Gewohnheiten Sie alternativ verstärken möchten.

"Motivation is what gets you started. Habit is what keeps you goin."

-Jim Ryun

Schaffen Sie genussvolle Alternativen

 

Ihr Gehirn hat gelernt, den morgendlichen Kaffee mit einer Zigarette zu verknüpfen und fordert diese automatisch ein.

Die schönen Momente und Gefühle, die sie mit einer Zigarette verbinden, ist ein gelerntes Verhalten. Dieses kann auch wieder umgelernt werden.

Ersetzen Sie Ihre zurückgewonnene Freiheit durch alternative Rituale und positive Gefühle.

Mit Hypnose erfolgreich zum Nichtraucher

 

Investieren Sie in sich und Ihre Gesundheit und werden Sie zum Nichtraucher...

  • ohne an Gewicht zuzunehmen

  • ohne Entzugserscheinungen

  • ohne Stress.

 

Ja, das ist tatsächlich mithilfe von Hypnose möglich.
Ihre fokussierte Aufmerksamkeit ermöglicht den Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein und unterstützt Sie dabei.

Holen Sie sich die Unterstützung, die Sie brauchen

 

Haben Sie den Entschluss gefasst und sind bereit rauchfrei, gesund und frei zu werden?

 

Dann gratuliere ich Ihnen!


Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine E-Mail oder gehen Sie direkt

über das Kontaktformular auf www.freiraumziele.de und nutzen

ein kostenloses Vorgespräch mit mir.

Erleben Sie, wie einfach es ist, mit dem Rauchen aufzuhören.

 

Für die Raucherentwöhnung mit Hypnose biete ich Ihnen ein

Paket-Preis an.

 

Gehen Sie selbstbestimmt und unabhängig Ihr Leben als Nichtraucher weiter und erleben Sie das befreite Gefühl einer nikotinfreien Zukunft.

Ich freue mich auf Sie.

FreiRaumZiele

Praxis für mentale Gesundheit

14532 Kleinmachnow

  • Facebook
  • Instagram

Ronja Fojcik

E-Mail: ronja.fojcik@freiraumziele.de

Tel.: +49 176 58869916